Jim Barry Wines

Jim Barry Wines

Jim Barry hat die Weingeschichte Australiens massgeblich geprägt. Seinem Engagement und Gemeinschaftssinn ist es zu verdanken, dass die Weinregion Clare Valley heute als eine der besten Australiens bekannt ist. Im Jahr 1947 war Jim Barry der erste diplomierte Önologe der Region mit einem Abschluss am bekannten Roseworthy Agricultural College. Zusammen mit seiner Frau Nancy kaufte er im Jahr 1959 die ersten Rebberge im Norden des Clare Valley. Nancy sowie die gemeinsamen Söhne Peter, Mark und John trugen viel zum Erfolg des Unternehmens bei. Seit 1985 ist Peter Managing Director und führt heute das Weingut zusammen mit seinen Kindern Tom (Kellermeister), Sam (Commercial Manager) und Olivia (Brand Ambassador). Während den letzten 60 Jahren gelang es der Barry-Familie ein aussergewöhnliches Mosaik an Weinbergen zu erwirtschaften. Sie besitzen insgesamt 17 Weingärten im Clare Valley (320 Hektar) und zwei Weingärten in Coonawarra (35 Hektar).

Mit dem "The Armagh" ist Jim Barry ein bemerkenswertes Kunststück gelungen; dieser Wein errang schon nach kurzer Zeit Kultstatus! Obwohl grössere Mengen dieses Gewächses verkauft werden könnten, wird bis heute eisern an streng begrenzten Mengen festgehalten.

Website des Winzers

Alle Weine dieses Winzers

Top