Château Crabitey

Château Crabitey

Das Château Crabitey befindet sich in Portets, südlich von Bordeaux. Die Geschichte des Château ist eng mit der Ordensgemeinschaft der Franziskanerinnen verbunden: 1872 gründeten die Nonnen in den Mauern des Château Crabitey ein Waisenhaus. Zur Finanzierung dieser Einrichtung wurde die Kultivierung von Weinbergen rasch zu einer notwendigen Ressource. Um den Betrieb zu professionalisieren setzten sie auf die Erfahrung des Agraringenieur Jean-Ralph de Butler. Dieser optimierte die existierenden Weinberge, pflanzte neue Parzellen, modernisierte die Produktionsanlage und baute das Fass- und Flaschenlager um. 1999 übernahm Arnaud, der Sohn von Jean-Ralph de Butler, die Position seines Vaters, mit dem Ziel die Weinqualität weiter zu steigern. Im Jahr 2008 ging das Château schliesslich in den Besitz von Arnaud de Butler und seiner Frau über. Ihnen liegt viel daran den Geist des Ortes zu bewahren und parallel das Anwesen vorsichtig zu modernisieren. Die Rebfläche umfasst aktuell 31 Hektar. Der Boden ist von dem regionstypischen Garonne-Kies geprägt. Entsprechend mineralisch, klar und fein sind die Weine von Château Crabitey.

Website des Winzers

Alle Weine dieses Winzers

Top