Pinot Noir Pilgrim AOC Graubünden

CHF 210.00 inkl. MWST


Lieferung: innerhalb von 1-5 Werktagen
Abholung: im Boucherville Lager

Anzahl
Artikel-Nr.: 10404


Versandkostenfrei ab 36 Flaschen oder CHF 300
Persönliche Beratung +41 44 299 40 30

Weingut / Geschichte

Die Geschichte des Weingutes Möhr-Niggli ist die einer Verwirklichung eines Traumes. So hat sich Forti Möhr Niggli, gelernter Förster, mit 50 seinen Traum erfüllt und sein Hobby, den Weinbau, zum Beruf gemacht. Mit Hilfe seiner Frau Magda baute er das heutige Weingut auf. Nach Lehr und Wanderjahren auf Weingütern in Italien, Frankreich, Chile und Kalifornien stiess auch Tochter Sina mit ihrem Ehemann Martin, weitgereister Önologe, zum elterlichen Betrieb dazu. Pilgrim ist das altdeutsche Wort für Pilger und soll die Pilgerfahrt, also die Suche (nach dem besten Wein) symbolisieren. Ausserdem besitzt die Familie eine Rebparzelle in der anerkannten Lage Pilger in Maienfeld, woraus auch ein Teil der Trauben in diesen Wein einfliessen. Es ist der erste gemeinsame Wein der jungen Generation.

Terroir / Vinifikation

Kalkhaltiges Schieferschwemmland.

Selektive Handlese. Die Gärung findet in offenen Holzfässern statt (3 Wochen). Der Ausbau erfolgt in französischen Barriques für die Dauer von 18 Monaten.

Charakter

Sattes Rubinrot. Noch sehr jugendlich. Das Bouquet verströmt Aromen von dunklen Beeren, Kirschen und Zwetschgen. Unterstützt wird die Frucht durch die dezenten Holzaromen. Im Gaumen wirkt der Wein sehr präsent und dicht; der anfängliche Schmelz wird von einer tragenden Säure abgelöst, welche wiederum durch das feinkörnige Tanningerüst gestützt wird. Jung getrunken lebt der Wein von seiner Frucht, es lohnt sich aber, diesen Pinot für weitere Jahre in den Keller zu legen.

Top